Türkische Gemüseröstis

für 14 – 16 Röstis

Dieses Rezept ist (in etwas abgewandelter Form) das Resultat meines neuen Kochbuchs. Die Gemüseröstis heißen Mücver, kommen aus der Türkei und sind ähnlich, wie die typischen „Kartoffelpuffer“, schmecken aber durch den Feta und den Knoblauch noch würziger – und besser 🙂 .

Zutaten

für die Röstis:
1 Zucchini
4 große Kartoffeln
1 Karotte
1 Bund Dill
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100g Schafskäse (Feta)
2 Eier
100g Mehl
Prise Meersalz
1TL Kreuzkümmel
Sonnenblumenöl (zum Braten)

für den Dip:
1/2 Zitrone
200g griechischer Naturjoghurt
etwas Pfeffer
etwas Salz

So gehts:

Die Zucchini waschen und putzen, die Kartoffeln und die Karotte schälen. Über einer Schüssel Zucchini, Kartoffeln und Karotte sehr fein raspeln (-> gibt Muckis! :D). Über der Spüle die Gemüseraspeln etwas an den Rand drücken, sodass Saft austritt. Diesen abfließen lassen, da die Röstis so knuspriger werden.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden, und zu den Gemüseraspeln geben. Mit den gewaschenen Händen oder einer Gabel alles gut vermischen. Nun den Dill waschen und fein schneiden. Etwa einen Teelöffel Dill für den Dip bei Seite legen, den Rest in die Schüssel geben. Den Feta über der Schüssel mit der Hand klein krümeln und erneut alles vermischen.
Nun Eier, Mehl, Meersalz, Pfeffer und Kreuzkümmel dazugeben und ein letztes Mal die den Röstiteig vermischen.

Für den Dip den Joghurt mit dem Saft einer halben Zitrone und dem Dill vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und in ein Schälchen geben.

DSC_0319Nun reichlich Öl in der Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze den Röstiteig mit einem Esslöffel portionsweise in die Pfanne geben und etwas andrücken, sodass sie eine Runde Form erhalten. Von jeder Seite 2-3 min goldbraun braten.
Die frischen Gemüseröstis noch warm sofort servieren.

DSC_0326Guten Appetit! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s