Kanelbullar- Schwedische Zimtschnecken

Dieser Klassiker aus Skandinavien schmeckt am besten frisch aus dem Ofen. Die Zimtschnecken werden in Schweden traditionell zum Kaffeetrinken, dem so genannten „Fika“ am Nachmittag angeboten und schmecken zu jeder Jahreszeit. Die Kanelbullar sind auch ideal, wenn man für viele Personen etwas backen will oder zu einer Feier etwas Selbstgebackenes mitbringen möchte, da man keine Teller zum Essen braucht und das Backen keinen großen Aufwand bedeutet. Bei Bedarf kann man die Menge der Zutaten einfach verdoppeln.

P1050730

Zutaten:

  Für den Hefeteig:                                Für die Füllung:

             100 g Butter                                    80 g sehr weiche Butter

  1/4 l Milch                                               100 g Zucker

25 g frische Hefe                                           1 TL Zimt

      100 g Zucker                                       1/2 TL Kardamom

          1/2 TL Salz                                         Zum Bestreichen:

1 TL Kardamom                                              1 Eigelb

500 g Mehl                                               Hagelzucker

Und so klappt´s:

Die Milch auf niedriger Stufe leicht erwärmen (nicht über 37 Grad erhitzen, sonst kann die Hefe nicht mehr gehen!!!) und die Hefe hineinbröseln. Den Zucker und die Butter hinzufügen und alles gut mit einem Kochlöffel umrühren, bis sich die Hefe und die Butter aufgelöst haben. Die Hefemilch, das Mehl, das Salz und den Kardamom in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig verkneten. Diesen mit einem sauberen Handtuch abgedeckt 45 Minuten gehen lassen.

P1050736

Anschließend wird der Teig zu einem flachen Rechteck ausgerollt. Mische nun auf einem Teller die Zutaten für die Füllung, und verstreiche sie dick auf dem Teigrechteck. Jetzt rollst du den Teig entng der langen Seite auf. Die Enden kannst du leicht andrücken, damit die Schnecken später nicht auseinanderfallen. Nun nimmst du ein scharfes, langes Messer und schneidest etwa 1cm dicke Scheiben von der Teigrolle ab. Lege die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, decke sie erneut mit dem Handtuch zu und lass sie noch einmal 30 Minuten gehen. inzwischen kann der Ofen auf 230 Grad vorgeheizt werden. Bevor du die Zimtschnecken für 8 Minuten in den Backofen gibst, kannst du sie mit Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

10338694_703989266321417_5827275259575498174_n10590688_703989672988043_8010404658037049104_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s