Apfeltarte

10681982_698352683573629_658406570_n

Zutaten:

Für den Teig                    Für die Mandelcreme                      Für den Belag

200g Mehl                        75g Butter                                       4 große Äpfel

100g Zucker                     150g gemahlene Mandeln              Aprikosenkonfitüre

1 Prise Salz                      2 Eier

65g Butter                        1 TL Rum

1 Ei

So geht´s:  

 Die Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel geben und verkneten. Aus dem Teig eine Kugel formen und diese für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

10711695_698354673573430_1163353627_n

Inzwischen die Zutaten für die Mandelcreme mit einem Mixer zusammenrühren und auch in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Die Apfelhälften längs Streifenförmig einschneiden, bzw einritzen. Eine Springform enfetten (am besten eine Quicheform, aber es geht auch eine normale Tortenform). Den Mürbeteig in die Form reindrücken , sodass der ganze Boden bedeckt ist und am Rand ein wenig hochziehen (ca ein bis zwei cm). Die Mandelmasse auf dem Teigboden verteilen. Nun kannst du die Apfelhälften auf dem Kuchen verteilen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Tarte wird auf mittlerer Schiene 30 Minuten gebacken. Nachdem der Kuchen erkaltet ist, kannst du die Aprikosenkonfitüre in einen Topf füllen und unter rühren erhitzen bis sie „schmilzt“, bzw eine flüssigere Konsistenz bekommt. anschließend die Marmelade durch ein Sieb passieren und die Tarte damit bestreichen.

DSC04861

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s