Fluffige Frühstücks Pancakes

Goldbraune, duftende Pancakes dürfen bei einem leckeren Brunch mit Freunden auf keinen Fall fehlen! Perfekt wäre es, wenn ihr hierfür eine Crepe-Platte besitzt, aber natürlich lassen sich die Pancakes auch in einer mit Sonnenblumenöl ausgeschwenkten Pfanne ausbacken.

DSC04777

Hier sind die Zutaten:

300g Mehl

2-3 EL Zucker, je nach Geschmack

1 Prise Salz

4 Eier

450 ml Milch (oder Buttermilch)

1 Päckchen Backpulver

Und so geht´s:

Mehl, Salz, Zucker und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Milch hinzugeben und alles mit einem Mixer gut verrühren, damit es keine Klümpchen im Teig gibt. Anschließend die Eier trennen. Das Eigelb zu den restlichen Zutaten geben, das Eiweiß in einer separaten Schüssel Schaumig schlagen und dann nach und nach unter den Teig heben. So werden die Pancakes schön fluffig. Falls du eine Crepe Platte besitzt, erhitze sie nun auf mittlerer Stufe. Im Gegensatz zur Crepe Platte musst du die Pfanne vor dem erhitzen einfetten.

10603758_703995582987452_5753402977984000659_n

Die Crepe Platte ist deswegen von Vorteil, weil sie einen gleichmäßigere Bräune erzeugt. Gebe nun kleine Teigkleckse (etwa eine halbe Suppenkelle) Teig auf die Platte bzw. in die Pfanne. Wegen des Backpulvers gehen die Teigkreise noch etwas auf, daher solltest du sie nicht zu dich setzen, falls du mehrere Pancakes gleichzeitig backen willst.Jetzt die Pancakes etwa 1-2 Minuten auf jeder Seite braten.

Fertig!

DSC04775

PS: Am besten schmecken Pancakes mit einer Kugel schmelzendem Vanille-Eis, mit frischen Himbeeren oder mit Ahornsirup!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s