Russischer Zupfkuchen

Der Russische Zupfkuchen ist die perfekte Mischung aus Schokokuchen und Käsekuchen. Er stammt übrigens gar nicht aus Russland sondern aus Bielefeld, wurde aber so genannt weil im ursprünglichen Rezept keine Schoko-„Sterne“ auf den Teig gesetzt werden sondern kleine Krümel aus dem Schokoladenteig gezupft werden, die man dann auf den Quarkteig setzt. Durch das Zupfen bekommen die Krümel eine spitze Form, die die Erfinder des Kuchens an die Turmspitzen des russischen Kreml erinnerten.Naaaaja, das soll jetzt auch nicht die Sendung mit der Maus werden, also kommt hier das Backrezept:

IMG_2346

Zutaten

Für den dunklen Teig:

1 Ei

125g Butter

125 g Zucker

1 Prise Salz

200 g Mehl

1/2 Päckchen Backpulver

5 EL Kakaopulver

Für die Käsecreme:

500g Quark

6 EL süße Sahne

1 Päckchen Vanillepudding

1 Päckchen Vanillezucker

150g Zucker

3 Eier

125g Butter

Und so wird´s gemacht:

Als erstes kannst du eine ganze Packung Butter (250g) in einem Topf schmelzen, da du die eine Hälfte der Butter für den dunklen, und die andere Hälfte für den hellen Teig brauchen wirst. Nun verknetest du in einer Schüssel die Hälfte der flüssigen Butter mit den restlichen Zutaten für den Schokoteig. Forme eine Kugel aus dem Teig, und stelle diese für 1/2 h in den Kühschrank.

IMG_2322IMG_2323

Inzwischen mische das Puddingpulver und den Zucker für den hellen Teig, rühre langsam die Sahne hinein, damit es keine Klümpchen gibt. Nun die restliche flüssige Butter, Quark, Eier, Zucker und Vanillezucker hinzufügen und alles cremig rühren. Jetzt kannst du eine Tortenform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei Drittel des Schokoteiges kannst du nun auf den Tortenboden krümeln und andrücken, sodass der ganze Boden bedeckt ist. Die Käsemasse gleichmäßig darauf verteilen. Den restlichen Schokoteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Plätzchenbackformen Sterne ausstechen (Wenn du keine Plätzchenformen zur Hand hast, kannst du auch mit einem Messer Sterne ausschneiden). Die Sterne vorsichtig auf die Käsemasse setzen und den Kuchen im Ofen ca 60 Minuten durchbacken lassen. falls er zu dunkel wird, kannst du ihn oben mit Alufolie abdecken, dann brennt er nicht an 🙂

IMG_2342

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s