Wolkenkuchen mit Heidelbeeren

Ein leckerer Quarkuchen mit Heidelbeeren und Baiser-Wölkchen. Ein bisschen aufwändiger, weil dieser Kuchen aus drei Schichten besteht. Man kann (so wie wir) eine Flache Blech-Form wählen, oder eine runde Springform.

Zutaten:

Für den Boden:

230g Mehl

70g Butter

80g Zucker

1 Prise Salz

Für die Quarkmasse:

1 Schale frische Heidelbeeren

1 Päckchen Vanillepudding

500g Speisequark

150g Schmand

100g Zucker

3 Eier

Für das Baiser:

3 Eiweiß

100g Zucker

So geht´s:

Die Zutaten für den Boden zu einem Mürbeteig kneten. Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Boden-Teig darauf bröseln. Drücke den Boden mit einer Gabel an. Jetzt kannst du die Eier, den Zucker und das Puddingpulver vermischen, so das keine Klümpchen enstehen. Gibt den Quark und den Schmand dazu und verrühre alles. Gib die Quarkmasse auf den Kuchenboden und streiche die Oberfläche glatt. Wasche nun die Heidelbeeren, trockne sie auf einem Küchentuch leicht ab und verteile sie gleichmäßig auf dem Kuchen. drücke sie mit den Fingern in den Quark hinein, aber so, dass sie oben noch rauschauen.

IMG-20150601-WA0004[1] IMG-20150601-WA0002[1]IMG-20150601-WA0003[1]

Backe den Kuchen ca 30 Minuten, dann, noch während der Kuchen im Ofen ist, schlage das Eiweiß für das Baiser steif, füge den Zucker hinzu und schlage das Eiweiß noch 2 weitere Minuten, bis es richtig cremig ist. gib die Eischneemasse mit einem Teelöffel portionsweise auf den Kuchen. Der Eischnee soll nicht glatt gestrichen werden sondern lieber reliefartig und grob auf dem Kuchen verteilt werden, dadurch entstehen schöne Muster. Backe den Kuchen weitere 10-15 Minuten, bis der Eischnee oben leicht braun wird.

Lasse den Kuchen etwas abkühlen, bevor du ihn anschneidest.

Gutes Gelingen!

20150601_184920[1]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s