Limettentarte

Zutaten:

1 Limette (ausgepresster Saft)

5 EL Zucker

1 Ei

50g Butter

2 Blätter Tiefkühlblätterteig

so gehts:

Lasse den Blätterteig auftauen und lege mit den zwei Blättern je eine Tarteform aus (Die Ecken dürfen gerne überstehen). Trenne das Eigelb vom Eiweiß und bepinsle den Teig damit, bevor du ihn im Backofen bei 200 Grad 15 Minuten backen lässt (bis der Teig goldbraun ist). Da der Teig sehr aufgeht beim Backen, kannst du ihn vor dem auskühlen in der Mitte noch mit einem Holzkochlöffel etwas runterdrücken, sodass eine kleine Kuhle entsteht, in die die Limettencreme gefüllt wird.

DSC_0102.JPGDSC_0112.JPG

Gebe Zucker, Butter, Limettensaft und das Eigelb in einen kleinen Topf und lasse alles unter ständigem Rühren aufkochen. Das Rühren ist wichtig, damit das Ei nicht zu schnell fest wird oder flockt. Wenn die Masse Bläschen schläg und andickt, kannst du sie in die Mitte(n) der Tartes gießen. Lasse die Tartes auskühlen und stelle sie anschließend für 2 Stunden in den Kühlschrank!

Bon Appétit

DSC_0124.JPG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s