Pogaca – Türkische Brötchen mit Füllung!

Zutaten:

150g Naturjoghurt

3 EL Sonnenblumenöl

150g warme Milch

500g Mehl

2 TL Salz

1 Päckchen Trockenhefe

1/2 Päckchen Backpulver

1/2 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

Für die Füllung:

1/2 Glas Paprikapesto

1/2 Packung Schafskäse

1 Eigelb

Etwas Sesam zum Bestreuen

1 Prise Pfeffer

So geht´s:

Mische die Zutaten für den Teig in einer Schüssel. Da der Teig weniger fest ist, als normaler Hefeteig, lässt er sich am Besten mit einem Holzlöffel verkneten, nicht mit den Knethaken am Mixer. Decke den Teig mit einem Handtuch ab und lasse ihn 2 Stunden gehen. Zerdrücke den Schafskäse in einer Schüssel und mische das Paprikapesto unter. Würze alles mit etwas Pfeffer.

DSC_0074.JPG

Fette den Teig nun mit etwas Öl ein, damit er nicht klebt. Teile ihn in faustgroße Stücke und rolle sie zwischen den Handflächen zu kleinen Brötchen.Lege sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und drücke sie platt. Bestreiche sie mit je einem Teelöffel von der Füllung und rolle sie zu Stangen. Drücke die Enden vorsichtig an, damit nichts von der Füllung ausläuft.

DSC_0080.JPG

DSC_0081.JPG

Heize den Backofen auf 200 Grad vor. Bestreiche die Stangen mit dem Eigelb und streue etwas Sesam darüber, bevor du sie ca 20 Minuten goldgelb bäckst.

DSC_0086.JPG

DSC_0089.JPG

Die Pogaca schmecken am Besten frisch aus dem Ofen! 🙂

dsc_0091

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s