Zucchini Garnelen Pasta

Hunger auf Meer! Nach einem arbeitsreichen Tag, darf man sich auch mal was gönnen…zum Beispiel Pasta, denn die macht ja bekanntlich glücklich 🙂

In diesem Rezept bringen Knoblauchgarnelen die nötige Würze in das Gericht und die Zucchini eine milde Frische. Die ideale Kombination!

Zutaten:

100g geschälte Garnelen

1 Knoblauchzehe

1 Zucchini

4EL Sahne

50g Pinienkerne

Etwas Parmesan zum bestreuen

Ca 400g Pasta

So geht´s:

Schäle eine Knoblauchzehe und gib sie ganz mit etwas Öl in eine Pfanne. Wenn sie heiß genug ist, brätst du die Garnelen kurz von beiden Seiten an. Entferne den Knoblauch und gib die Garnelen auf einen kleinen Extrateller.

dsc_0057

Wasche nun die Zucchini, schneide die Enden ab und rasple sie in lange, dünne Streifen. Setze nun das Wasser für die Pasta auf und salze es.

dsc_0055

Während die Pasta kocht, kannst du die Zucchiniraspeln anbraten und mit 1 TL Brühe und Pfeffer würzen. Gieße alles mit Sahne ab und zerreibe die Phinienkerne im Mörser. Gib sie nun in die Soße. Wenn du die Pasta abgegossen hast, kannst du sie in der Zuchinisoße kurz schwenken, bevor du sie in tiefe Pastateller füllst, mit geriebenem Parmesan bestreust und zu guter Letzt mit den Garnelen „garnierst“.

DSC_0069.JPG

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s