Saltimbocca – so schmeckt Italien!

Saltimbocca heißt auf Italienisch: Spring-in-den-Mund. Das Fleisch bekommt einen einzigartig würzigen Geschmack durch den frischen Salbei und bleibt durch den Schinkenmantel innen saftig. Das Gericht braucht etwas Vorbereitungszeit – aber es lohnt sich! 😉

Zutaten:

2 EL Margarine

3 dünne Kalbsschnitzel

3 Zweige Salbei (am Besten frisch aus dem Garten)

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

6 Scheiben luftgetrockneten Schinken, z.B. Parmaschinken

1 Becher saure Sahne

1 Tasse Weißwein

1 TL italienische Kräuter (z.B Oregano, Thymian und Co.)

Schwarzer Pfeffer

500g Nudeln

So geht´s:

Schäle und schneide Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel. Wasche den Salbei und zupfe die Blätter vom Stängel. Lege die Schnitzel auf ein Holzbrett und tupfe sie mit Küchenpapier ab. Nun kannst du sie in der Mitte einmal durchschneiden und mit einem Fleischklopfer weich klopfen (sieht aus wie ein kleiner Edelstahlhammer mit Zacken dran). Würze die Schnitzel mit Salz und Pfeffer und lege erst die Salbeiblätter darauf und dann jeweils auf die Vor- und Rückseite einen Schinken.

DSC_0521.JPG

DSC_0523.JPG

Koche nun schon mal das Nudelwasser auf und salze es. Heize auch den Ofen auf 200 Grad vor. Nimm eine große Pfanne und lasse die Margarine darin zergehen. Wenn die Margarine Bläschen wirft, kannst du die Schnitzel samt Schinkenhülle in die Pfanne geben. Brate sie kurz von beiden Seiten an, bis sie goldbraun, aber nicht ganz durch sind. Im Ofen werden die Schnitzel dann gar gebacken.

DSC_0529.JPG

Nimm die Schnitzel aus der Pfanne und gebe sie in eine Auflaufform. Brate nun Zwiebeln und Knoblauch in der Pfanne an, in der du zuvor das Fleisch gebraten hast und lösche es mit dem Weißwein ab. Würze die Soße mit Salz, Pfeffer und den italienischen Gewürzen und gebe die saure Sahne hinzu. Koche alles kurz auf und gib es über die Schnitzel. Schiebe die Auflaufform in den Ofen und backe die Schnitzel im Ofen bis die Pasta fertig ist.

Fertig!

DSC_0544.jpg

DSC_0545.jpg

Advertisements

4 Gedanken zu “Saltimbocca – so schmeckt Italien!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s