Veganes Bananenbrot mit Rosinen und Sonnenblumenkernen

Heute hab ich mich mal auf was ganz Neues eingelassen und ein komplett veganes Rezept ausprobiert. Das Ergebnis war phänomenal: das saftigste und leckerste Bananenbrot, dass ich je gegessen habe…und nebenbei kann man noch ein paar überreife Bananen verwerten. Der Trick beim veganen Backen ist zum einen, sehr viel Backpulver zu verwenden, weil der Teig sonst nicht hoch geht und zum anderen, muss man einen Ersatz für die Eier finden, damit der Teig trotzdem zusammenhält und nicht bröckelt. Bei uns war es Sojamehl.

Zutaten:

2EL Sojamehl

225g Mehl

3 TL Backpulver

1TL Zimt

1 Hand voll Rosinen und Sonnenblumenkerne (circa je 25 g)

100g brauner Zucker

75g Sonnenblumenöl

3 überreife Bananen

Fett für die Backform

So geht´s:

Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Zermatsche die Bananen, am Besten mit einem Pürierstab. Mische in einer kleinen Schale 3 EL Sojamehl mit 70ml Wasser und lasse es stehen, während du die anderen Zutaten in einer getrennten Schüssel miteinander verrührst.

DSC_3671.JPGDSC_3670.JPG

Gib das Bananenmus und die Sojamehlmischung zu den restlichen Zutaten und verquirle alles ca eine Minute mit einem Mixer zu einem glatten, etwas zähem Teig. Fette eine Kastenform ein und gib den Teig hinein. backe das Bananenbrot ca 40 Minuten. Sieh zwischendurch nach, ob der Teig zu dunkel wird, und decke ihn notfalls mit einem Stück Aufolie ab. Fertig 🙂

DSC_3684

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Veganes Bananenbrot mit Rosinen und Sonnenblumenkernen

  1. Sieht sehr lecker aus! Nur die Rosinen würde ich weglassen, die mag ich nämlich nicht 😀

    Alles Liebe, Christina von christinawaitforit.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s